Phoenix Enzymreiniger für Babys und Kleinkinder Universalreiniger

Werbebild zum Phoenix für Kleinkinder und Babys
Werbebild zum Phoenix für Kleinkinder und Babys
Phoenix Kleinkind und Baby

Ich möchte vorab für alle Vertreter der „Wir hatten früher auch keinen Enzymreiniger und sind groß geworden“ Fraktion anmerken, dass die Spätfolgen auch teilweise erst im Erwachsenenalter zum Tragen gekommen sind und die stetig steigende Zahl derer die diverse teilweise schwere Allergien und Hautkrankheiten erlitten haben kaum für ein gesundes Umfeld sprechen. Ich gehe sogar einen Schritt weiter und behaupte genau hier wäre ein Produkt wie der Phoenix Enzymreiniger für Babys und Kleinkinder die bessere Variante gewesen, denn ein Produkt mit den Eigenschaften: 

abwasserneutral, nicht ätzend, nicht dämpfend,100% biologisch abbaubar, Lebensmittelfreigabe

spricht NICHT dafür Babys, Kleinkinder aber auch alle anderen Familienmitglieder zu überputzen. Jetzt könnte die Gegenfront argumentieren „Ein Reiniger ohne Chemie und Desinfektionsmittel kann unmöglich gut reinigen und schützen“.

Aber hier kann ich versichern, dass der genau das sogar teilweise besser kann. Und dass ohne schädliche Chemie, die neben Ihren Familienmitglieder auch unsere Umwelt schädigt.

Ohne hier mit langweiligen Statistiken aufzufahren, denke ich sollte jedem klar sein,  das wir in den meisten Fällen, einfach zu viele Schädliche Reiniger verwenden. Sehen Sie doch einfach mal unter Ihre Spüle, in den Putzschrank, Ihre Waschmittel, Weichspüler, Fleckenmittel Pflanzenschutzmittel, usw. und lesen sich die Inhaltsstoffe durch. Wenn Sie das nicht verängstigt, wird es schwer für mich.

Einer für Alles

Wenn Babys, Kleinkinder oder Haustiere in Ihrem Haushalt leben möchte ich Ihnen unseren Phoenix Enzymreiniger wärmstens ans Herz legen, denn er ist ein vertrauensvoller Partner hinsichtlich Hygiene – Geruchsbeseitigung – Kraftvoller Universalreiniger – Fleckenmittel – Teppichreiniger – Waschmittel – Maschinenreiniger uvm.

Weitere Phoenix Variationen

Babys und Kleinkinder im Haushalt, warum Enzymreiniger?

Ich denke Euch ist die 1 Meter Regel ein Begriff, denn meistens ist alles in diesem Bereich vor den kleinen Entdeckern nicht mal annähernd in Sicherheit. Denn alles was nicht niet-und nagelfest ist wird geschnappt und ausgiebig belutscht, beleckt, abgegriffen oder verschwindet gar ganz im Mund. Je nach Hygienezustand im Haushalt denken Sie sicherlich, „Alles kein Problem“, aber genau hier kommt mein Einwand. Viele Putzmittel können für Kinder aber auch Erwachsene gesundheitsbedenkliche Rückstände auf den gereinigten Materialien hinterlassen und möchtest du wirklich, dass Dein Kind Sachen in den Mund nimmt, an den Tensid-Rückstände, krebserregende Stoffe oder gar schädliche Chemie haftet?

Was können Sie einfach ändern?

Reinige und Putze doch lieber biologisch wertvoll, nachhaltig. Deinem Kind, Haustier und deiner ganzen Familie zur Liebe, zukünftig zur Unterhaltsreinigung, „Phoenix Enzymreiniger für Babys und Kleinkinder“.

Phoenix Enzymreiniger kannst du auch zur Waschmaschine geben, denn dann übertragen sich auch keine Waschmittel-Anhaftungen auf dein Baby und Kleinkind, welche nachweislich bereits Allergien oder Reizungen begünstigen können. Hier kannst du kraftvoll und materialschonend mit der Power von Enzymen auch bei bereits bei 30° waschen.

Zur Anwendung:

Phoenix Enzymreiniger 20gr Siegelbeutel mit heißem Wasser (1,0 – 1,5 Liter) anmischen und dann heiß – warm oder auch kalt wie jeden anderen Haushalts Reiniger verarbeiten. Ab einfachsten geht es jedoch den angemischten Enzymreiniger mit einem Druck oder Pump Sprüher zu verarbeiten. Unser Enzymreiniger hat nach dem Anmischen die volle Power bis zu 48 Std und baut dann ganz langsam in der Wirkung ab, das liegt aber an der Eigenschaft der Enzyme, welche sich nicht reproduzieren. Wir persönlich kommen mit einer angemischten Menge locker 1,5 Wochen ohne merkbare Verschlechterung der Reinigungswirkung aus.
Zusätzlich kommt noch die Einsparung folgender Reiniger Ihrer Geldbörse zu Gute + Vermeidung gefährlicher Substanzen.
Beispiel:
· Backofenspray
Inhaltsstoff(e): Natronlauge, Tenside, Lösungsmittel
Gesundheitsrisiko: Reizungen von Haut, Augen und Schleimhäuten.
· Fleckenentferner
Inhaltsstoff(e): chlorierte Lösungsmittel
Gesundheitsrisiko: bei längerer Exposition über die Lunge sind Leberschäden möglich, evtl. krebsauslösend.
· Fußboden-Reiniger
Inhaltsstoff(e): Lösungsmittel, u.a. Chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW)
Gesundheitsrisiko: bei längerer Exposition über die Lunge sind Leber-, Nieren- und Nervenschäden möglich.
· WC-Reiniger
Inhaltsstoff(e): Chlor
Gesundheitsrisiko: Lungenschäden
· Waschmittel
Inhaltsstoff(e): Tenside, Bleichmittel, Phosphate, Füllstoffe
Gesundheitsrisiko: Hautreizungen, beim versehentlichen Verschlucken kann es zu lebensgefährlichen Vergiftungen kommen. 

Jetzt kommt noch dazu, dass viele weitere Möglichkeiten im Haushalt bestehen, um unseren Phoenix Enzymreiniger einzusetzen.

Geruchsbeseitiger (Tier Urin, Erbrochenes, Inkontinenz, Kot, Blut, Nikotin uvm. )
Schimmelbeseitiger (Stockflecken, Schimmelflecken uvm)
Maschinenreiniger (Spülmaschine, Waschmaschine, Backofen uvm)
Teppichreiniger  (Läufer, Gardienen, Polster, Matratzen uvm)

Phoenix-Enzymreiniger ist ein Mitmachprodukt

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung denn dieses innovative Produkt wird Sie begeistern. Entdecken Sie viele weitere Einsatzmöglichkeiten für eine schadstofffreiere Umwelt und ein hygienisches Umfeld.

Phoenix Enzymreiniger für Babys und Kleinkinder unterliegt aufgrund seiner Beschaffenheit keinen Auflagen, aber bitte sorgen Sie dafür dass er in Granulat und gelöster Form, für Kinder unzugänglich aufbewahrt wird.

Ich hoffe Sie konnten einige Informationen oder Anregungen für sich mitnehmen und wir würden uns freuen, Sie auch als einer unserer Kunden begrüßen zu dürfen. Weitere Interessante Punkte für Phoenix Enzymreiniger finden Sie unter

Phoenix Enzymreiniger

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
%d Bloggern gefällt das: